Aphrodisias, Türkei

Reisetipps und Bilder zu Aphrodisias in der Türkei

272

Aphrodisias

Besuchen Sie auch Bilder Aphrodisias, den Stadtplan-Aphrodisias oder Hotels nähe Aphrodisias.

Aphrodisias Impressionen Reiseführer

Blick über die als archäologische Sensation geltende Ruinenstadt Aphrodisias

Kaum ein anderer Ort in der antiken Welt ist so sehr mit dem Schicksal seiner Namensgeberin verbunden wie Aphrodisias. Die aus weißem und blau-grauem Marmor gestaltete Stadt huldigt Aphrodite, der Göttin der Liebe und gilt als die größte archäologische Sensation der letzten 40 Jahre.

Im fruchtbaren Tal des Mäanderflusses existieren zahlreiche Anzeichen einer frühen Besiedlung. Die ersten Hinweise stammen von 700 v. Chr.: Damals ließen sich die vom mittleren Tigris stammenden Assyrer hier nieder. Während der größten Ausdehnung reichte das von ihnen beherrschte Land sogar bis nach Ägypten.

Unter dem Namen Ninoe darbte Aphrodisias lange Zeit in der Bedeutungslosigkeit. Erst mit dem Eingreifen der Herrschers Sulla begann die Blütezeit der Stadt um 200 v. Chr.. Sulla erhielt vom Orakel zu Delphi die Empfehlung zur angemessenen Huldigung der Göttin Aphrodite. Ihm erschien die Benennung einer Stadt in Aphrodisias der rechte Weg zu sein und so entwickelte sich der Ort zum Zentrum der Aphrodite-Verehrung. Zwischen 100 v. Chr. und 400 n. Chr. profitierten auch der Handel und die Wirtschaft von diesem Kult. Zudem genoss Aphrodisias zahlreiche Privilegien und so investierte die Stadt viel Geld in die Wissenschaft und Kunst. Unter anderem erlangte die Bildhauerschule einen hervorragenden Ruf und der in der Umgebung abgebaute Marmor verfügte über wunderbare Eigenschaften für die Weiterverarbeitung. Zudem exportierte man die hier gefertigten Statuen bald ins gesamte Römische Reich.

 Bild Reiseführer

Aphrodisias war das Zentrum der Aphrodite-Verehrung

Aphrodisias Foto Reiseführer

Zahlreiche gut erhaltene Ruinen

 Ansicht Sehenswürdigkeit

Die antike Stadt ist einen Besuch wert

Doch mit dem Untergang des Römischen Reiches und der Etablierung des Christentums verlor auch Aphrodisias an Bedeutung - Schließlich endete die Aphrodite-Verehrung und die Stadt büßte ihren privilegierten Status ein. Ehemals hatte der Aphroditekult den Ort mehrmals vor der feindlichen Eroberung geschützt, da sich auch der tapferste Krieger nicht dem Zorn der Göttin aussetzen wollte.

Während der byzantinischen Herrschaftsperiode konnte Aphrodisias unter dem Namen Stauropolis nicht mehr an die vergangenen Blütezeiten anknüpfen - Heute heißt das antike Aphrodisias übrigens Geyre.

270  Aphroditetempel
 Bildansicht Attraktion  in der Türkei

Der Aphroditetempel von Aphrodisias

Da dieses markante Zeugnis des antiken Aphrodisias 272 zu byzantinischen Zeiten durch eine christliche Kirche ersetzt wurde, blieben vom einstigen Mittelpunkt der Stadt lediglich ein paar Säulen erhalten. Bei Ausgrabungen am Tempel fanden sich Hinweise auf eine weitere, wesentlich ältere heilige Kultstätte.

273  Stadion
 Impressionen Reiseführer  Das besterhaltene Stadion der Antike

Das besterhaltene Stadion der Antike

Wenn man sich ein genaues Bild der antiken Stadien machen möchte, ist Aphrodisias 272 der erste Anlaufpunkt: Hier steht das wahrscheinlich besterhaltene Stadion der Antike. Mit einem Fassungsvermögen von über 30.000 Zuschauern braucht dieser alte Austragungsort den Vergleich mit einer modernen Arena nicht zu scheuen. Der Eingang, durch den die Sportler unter dem aufbrausenden Applaus der Zuschauer ins Stadion einliefen, ist besonders gut erhalten. Die Kaiserloge ist ebenfalls in einem guten Zustand.

268  Agora

Als zentraler Platz des Stadtlebens gilt die bisher noch nicht geborgene Agora. Der Versammlungsort ist vom Bischofspalast, einem antiken Wohnhaus mit Säulen aus bläulichem Marmor, dem Odeion, den Hadriansbädern, den antiken Bädern von Aphrodisias 272 sowie den Überresten der berühmten Bildhauerschule umgeben.

 Ansicht Attraktion  in der Türkei

Zentraler Platz des Stadtlebens von Aphrodisias: Die Agora

In der unmittelbaren Umgebung der Agora von Aphrodisias 272 entdeckten die Archäologen das berühmte Preisedikt von Diokletian: Mithilfe dieses Erlasses legte der gleichnamige Kaiser die Höchstpreise für Lebensmittel und die maximalen Löhne fest, um den Spekulationen und der aufkommenden Inflation Einhalt zu gebieten. Durch die unterschiedlichen Wirtschaftsstärken der Provinzen führte dies allerdings nicht zu der gewünschten Verbesserung und schon nach kurzer Zeit wurde das Edikt wieder aufgehoben. Mit der Einführung der Tetrarchie, einer besonderen Herrschaftsform mit Gewaltenteilung, erzielte Diokletian hingegen große Erfolge.

269  Theater
Aphrodisias Bild Sehenswürdigkeit

Antike Baukunst: Das gut erhaltene Theater

Von dem Theater von Aphrodisias 272 blieb ein großer Teil gut erhalten und steht zur Besichtigung offen. Das Schauspielhaus entstand ungefähr 100 v. Chr. und verfügt über in den Hang gegrabene Zuschauerränge. Im Laufe der Jahrhunderte wurde das Theater mehrmals umgestaltet und vermittelt heute einen schönen Blick auf die antike Baukunst in Aphrodisias 272.

271  Museum von Aphrodisias
 Foto von Citysam

Das Museum zeigt Arbeiten von hiesigen antiken Bildhauern

Um die Funde von Aphrodisias 272 vor dem drohenden Zerfall zu schützen und zu dokumentieren, eröffnete ein Museum auf dem Gebiet der antiken Stadt. Zu sehen sind hier Arbeiten der berühmten Bildhauerschule wie Kaiserbüsten, Reliefs, Skulpturen und Statuen. Der Namenspatronin Aphrodite ist sogar ein ganzer Saal des Museums gewidmet. Im Mittelpunkt steht die Kopie der Aphroditestatue aus dem Tempel.

Gesamtbewertung Aphrodisias

Aus den einzelnen Einzelbewertungen über diese Sehenswürdigkeit ergibt sich die durchschnittliche Bewertung

Diese Sehenswürdigkeit gefällt mir: Ja Nein
Aktuell 4284 Bewertungen zu Aphrodisias:
80%

Anschrift und Verkehrsanbindung Aphrodisias:
Adresse: Aphrodisias
Bus: Aphrodisias
Telefon: +90 - -

  • Istanbul fasziniert seine Besucher mit einer interessanten Mischung aus ori...
  • Troja - Mit kaum einer anderen Ausgrabungsstätte in der Türkei sind so viele M...
  • Die heutige Stadt Selçuk entstand unmittelbar nach dem Untergang von Epheso...
  • Wo sich heute der Ort Pamukkale befindet, erstreckten sich einst die Ausläu...

Aphrodisias-Stadtplan

Aphrodisias Türkei Stadtplan

Im Augenblick gefragte Unterkünfte

arthotel munich Bild
Paul-Heyse-Str. 10, 80336 München
EZ ab 109 €, DZ ab 122 €
Holiday Inn Express Dresden City Centre Bildaufnahme
Dr-Kuelz Ring 15a, 01067 Dresden
EZ ab 53 €, DZ ab 120 €
Golden Tulip Amsterdam West Bild
Molenwerf 1, 1014 AG Amsterdam
EZ ab 56 €, DZ ab 89 €
Hilton Helsinki Airport Motiv
Lentäjänkuja 1, 01530 Vantaa
EZ ab 84 €, DZ ab 108 €


Reiseführer gratis zu Ihrer Hotelbuchung in Türkei

Unterkünfte suchen

Buchen Sie Ihr gutes Türkei-Hotel jetzt bei Citysam ohne Buchungsgebühren. Kostenlos zu jeder Reservierung bekommt man bei Citysam einen Download Guide!

Straßenkarte der Türkei

Entdecken Sie Türkei und die Region durch unsere übersichtlichen Straßenkarten. Per Karte sieht man passende Sehenswürdigkeiten und buchbare Hotelangebote.

Touristenattraktionen

Informationen über Troja, İzmir, Fethiye, Selçuk und viele weitere Sehenswürdigkeiten findet man dank des Reiseführers dazu.

Hotels Sehenswürdigkeiten Ratgeber Stadtpläne Fotos

Aphrodisias in der Türkei Copyright © 1999-2018 time2cross AG Berlin Hotels & Hotel-Reisen. Alle Rechte vorbehalten.